Freitag, 22. März 2013

mein haus, mein auto, mein...

heute morgen kam hier was großes an...

ein neuer schlitten für den besten.
nee, stimmt natürlich garnicht, wir haben doch schon frühling, da muß mann ja keinen schlitten mehr kaufen. es war sein neues boot!
was für ein schickes teil!


und komfortabel bis zum umfallen. sogar getränkehalter gibt es. ich schreibs gerne auch noch mal groß. GETRÄNKEHALTER!


 da hat er sich aber gefreut... hat er sich aber auch verdient. jetzt muß nur der frühling kommen, damit die jungfernfahrt stattfinden kann. erst sollte das boot aber getauft werden, sonst laufen die klabauter amok oder so (was weiß ich welche ungeschriebenen gesetze für gewässer so gelten, aber wir gehen da besser kein risiko ein...)
ich bin für gisela.
oder karl-heinz.

sorry, bin gerade leicht albern. liegt vermutlich an den nahenden ferien, oder schreibe ich besser drohenden, weil meine kinder neigen dazu, in der schulfreien zeit eher anstrengend bis nervig unausgelastet zu sein, und zwar natürlich umso schlimmer je länger die ferien dauern. diesmal sind es ja nur 2 wochen, und die erste wird ja sicherlich auch kurzweilig. ich hoffe einfach mal das beste.

vor allem aber verspreche ich mir von den ferien, daß unser kind 2 sich endlich wieder vollständig erholen wird, sie war dieses jahr bislang eigentlich durchgehend krank, und zwar nicht nur mit fiesen infekten sondern auch mit einer doofen magengeschichte, die ihr wirklich sehr zugesetzt hat. sowas muß man mit knapp 9 eigentlich nicht haben, finde ich.
obwohl sie nun endlich wieder auf dem aufsteigenden ast ist, scheint die schule sie nach wie vor sehr anzustrengen. ihr werden 2 wochen auszeit bestimmt gut tun.
kind 1 ist auch ferienreif, das merkt man deutlich, insofern werden alle, ganz weit vorne der beste, die 2 wochen lang mit sicherheit nichts vermissen.

nur ich.
da ich ja zur zeit nicht arbeiten gehe und somit die vormittage zur freien verfügung habe um zu putzen (eher seltener) oder in ruhe einzukaufen (eher öfter) oder eben anderes zu erledigen, geht mir das manchmal (sorry familie) schon ein bißchen auf den keks, wenn alle hier rumhängen. ich sags jetzt einfach mal so wie es ist. traut sich ja sonst keiner.
und da das wetter eben zur zeit ist wie es ist (nein, ich will nicht übers wetter jammern, das machen ja schon alle anderen, ich stelle nur fest) kann man die kinder ja auch nicht mal eben in den garten scheuchen, damit sie auf dem trampolin austragen, was sie an streit oder zickerei gerne austragen wollen.

mal sehen, wie es wird. vermutlich werden sie meine rabenmutterhaften ausführungen hier lügen strafen und die ganzen 2 wochen super drauf sein und lieb zueinander und zu den greisen eltern. damit ich mich so richtig schuldig fühle ob meiner schlechten meinung über sie...


mit diesem schönen ausblick verabschiede ich mich für heute.


1 Kommentar:

  1. Na ,dann fröhliche Ferien...ich habe auch welche ((-:
    und hoffe ein ein bisschen kreativ Freizeit, obwohl mein Terminplan schon wieder vol ist ((-:
    LG Gaby

    AntwortenLöschen