Donnerstag, 25. April 2013

9

die geburt von kind 2 war weniger dramatisch als die von kind 1, wie zu erwarten. am errechneten geburtstermin sprach der beste: "weib, zieh schuhe an, wir gehen jetzt so lange spazieren, bis du wehen bekommst". und der meinte das so. so walzte ich mich 2 stunden lang durch den naheliegenden wald, schaute wildschweinmüttern bei säugen zu (ja, die situationskomik ist mir bewusst), schaute kind 1 beim schaukeln zu... und bekam wehen. da durfte ich endlich wieder nach hause.
ich wehte mich in unserem garten ein und während ich kind 1 badete, und irgendwann am späteren abend fuhren wir mit unserer hebamme (wieder die birgit) in die klinik. die geburt war unspektakulär, schnell, unkompliziert (es gab allerdings eine kurzfristige gefährdung des lebens des besten, man sollte neben einer frau in den presswehen keine witzigen bemerkungen machen...). 3 stunden später saßen wir wieder im auto und fuhren nach hause.
so unkompliziert wie bei ihrer geburt war unsere kleine auch weiterhin, und ist es auch noch heute, das macht sie mit energie wieder wett. der beste sagt immer, dieses kind ist entweder an oder aus, zwischenstufen gibt es da nicht. unter all der lauten und springenden und singenden energie ist sie sehr sensibel, das übersieht man leicht mal, sie nimmt sich vieles sehr zu herzen.

ich bin immer wieder froh, daß sie so anders ist als ihre große schwester, die beiden pegeln sich manchmal richtig gut aus. und sie verstehen sich meistens super, auch das finde ich so schön!
außerdem bin ich froh, daß kind 1 ein anfängerkind war und ist, denn kind 2 ist für fortgeschrittene.

kind 2, ich hab dich furchtbar lieb. ich freu mich so, daß du heute endlich von der klassenfahrt wiederkommst und ich mein kuschelkind wiederbekomme. und danke, daß du bist wie du bist und nicht anders. die letzten drei tage ohne dich waren schrecklich ruhig (vielleicht muß ich mir das mit dem ferienlager im sommer nochmal überlegen - zwei wochen, du liebe zeit...)
herzlichen glückwunsch zu deinem 9. geburtstag.

und jetzt noch ein rätsel: wer kann erraten, in welchem paket das schleichpferd ist?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen