Samstag, 20. April 2013

auf dem rad

geburtstagstechnisch bedingt hatte ich seit dem museum keine zeit zum spinnen, bis gestern. da hatte ich hier besuch von einer ravelry - bekanntschaft, die bislang kein spinnrad besitzt, wohl aber mit der spindel spinnt. sie durfte also gestern hier mal mein ladybug ausprobieren, und da sie keinerlei hilfe benötigte (beeindruckendes spinnradtalent von anfang an) konnte ich das erste viertel eines geplanten garns fast fertig spinnen.
das foto stimmt farblich nicht ganz, das ipad ist da eher großzügig mit der naturnähe... in echt ist die spule sehr viel mehr fuchsia und grau.
gezwirnt wird mit einem ähnlichen farbton, mehr fuchsia und ohne grau. das ganze hab ich jeweils 2mal, bedeutet am ende 2 stränge zu je ca 250 gramm. aber wie gesagt, erst eine spule von 4en ist gesponnen.

1 Kommentar: