Dienstag, 2. April 2013

wollhalla

gestern habe ich ja gefärbt, und wie versprochen hier nun die fotos mit den ergebnissen.



das sind von links nach rechts:
1. 290 g kammzug hochfein, ich glaube von wollinchen,war aber schon gut abgelagert
2. 115 g ebensolcher kammzug hochfein
3. 160 g kammzug abschnitte unbekannter herkunft und faser, wenn ich mal das verhalten beim färben (schluckspecht) und beim trocknen zugrunde lege ist diese faser wohl am ehesten superwash
4. 255 g kammzug superflausch, ebenso gut abgelagert von wollinchen
5. 240 g kammzug superflausch, s.o.

die nummern 4 und 5 sind mir, vermutlich beim auswaschen, leicht angefilzt, das konnte ich aber bereits durch leichtes auseinanderzupfen seitlich beheben, war also zum glück nicht ganz so schlimm.

jetzt ist meine kiste mit den naturfarbenen kammzügen bald ganz leer, da sind nur noch ein paar kleinmengen drin und irgendwelche wensleydale, mal sehen ob ich die überhaupt färbe, mir gefällt die haptisch nicht so gut. zum glück fahren wir im juni zum wollschaftreffen von der spinngruppe aus, da werde ich die färbewollevorräte wieder auffüllen können. hach, das wird schön...

1 Kommentar:

  1. tolle Farben haben deine neuen Kammzüge bekommen,gefallen mir alle sehr gut,vor allem die schönen lilafarbigen
    LG Bettina

    AntwortenLöschen