Sonntag, 30. Juni 2013

unsortiertes

so, da ich im moment nicht die richtige stimmung entwickle, um wie immer einen einigermaßen strukturierten artikel zu schreiben, bekommt ihrs heute unsortiert um die ohren gehauen.

❤ die neuigkeiten auf der tätowiererwollefront beinhalten auch neuigkeiten über meinen neuesten schaaaatz...


ich habe auf meiner neuen ashford wild carder (sabine! kuss!) inzwischen mal eine kleinere menge von frau meiers wolle kardiert, so in etwa für 2 spulen. ich spinne in sowas ähnlichem wie dem langen auszug, das geht wirklich ganz prima mit den batts. überhaupt, die batts, die sind sowas von klasse von dem maschinchen, schön schmal und handlich, so um die 25 bis 30 gramm schwer, und anders als bei größeren batts muß ich die nicht in streifen reißen um sie zu spinnen, die passen genau in die hand. super maschinchen, echt. 
die tätowiererwolle ist noch schön restfettig, was mich freut, denn ich hatte schon befürchtet, daß sie zu trocken geworden ist. die unkardierte wolle wirkte sehr spröde. 
ich habe eine spule fast voll


und werde weiter berichten.

❤ zur zeit stricke ich wenn überhaupt an meinem nuvem herum, aber das auch nur wenig, denn ich habe eine große häkeltasche in der mache. also wirklich groß, so daß man sie auch mal zum strand mitnehmen könnte. und das ist so richtige fleißarbeit, mit catania und ähnlichen garnen und häkelnadel nummer 2,5. hier mal ein bild auf der groooßen salatschüssel mit iphone als maßstab.


wie man sieht, ist die tasche größer als die große salatschüssel, insofern hab ich da auch noch ein paar tage dran zu häkeln. hauptsache für den urlaub ist sie fertig. der boden ist wellig, ich weiß, da ich nicht so der häkelprofi bin, mußte das zunehmen auf verdacht erfolgen, da wars wohl zuviel, aber mir macht das nix aus. und füttern würde ich die auch gerne von innen, denn durch den farbwechsel in jeder reihe (stöhn) hängen da viele fädchen innen. aber schön find ich sie schon, sowas von...
noch ein detailfoto...


*seligseufz*

❤ gestern wollte ich eigentlich gerne nach kerken fahren zu der drache spinnt... nun ja, was soll ich sagen, beide kinder krank und der mann hat natüüürlich dienst. zwar sind die kinder heute wieder auf dem weg der besserung (zumindest was die viren angeht, sonst könnte man hier schon wieder eine muntere marktszene mit fischweibern synchronisieren...), dennoch bleiben wir heute auch zuhause, denn erstens gibt es pflichten, die erledigt werden wollen (schweinestall ausmisten) und zweitens wenn ich mal den egokreischer in mir überhöre, der da dringend hin will, wäre es doch besser, wenn die zwei noch einen tag ausruhen und nicht in der weltgeschichte rumgeschaukelt werden. egal wie schön es da auch ist. los, sagt mir wie verantwortungsbewusst ich bin und daß mich das zu einer super mama macht... sonst beiß ich in den tisch hier.

❤ kleine zoologische abhandlung: wir wohnen hier ja in einem ziemlich alten haus mit vielen kleinen ritzen und spalten... und anscheinend einem ganz hervorragenden ökoklima für allerlei krabbelzeug. wie groß dieses krabbelzeug werden kann, hatte ich allerdings wieder erfolgreich verdrängt. bis freitag morgen, da traf ich nach dem aufwachen so ziemlich als erstes im bad dieses prachtexemplar...



ich habe ja eine ziemliche spinnenphobie, vor allem wenn die viecher sich bewegen, aber ich könnte nur sehr schlecht eine töten. hab ich nur einmal gemacht, und da bin ich nicht stolz drauf. also todesmutig ein glas auf die spinne und einen zettel druntergeschoben und rausgebracht. aber kind 2 wollte vorher unbedingt noch ein foto machen, scheint bei ihr so eine mischung aus iiih und boooah gewesen zu sein... nun ja, so konnte ich euch schön wachmachen mit den bildern, was?

außerdem kann man auf den bildern prima erkennen, was ich im moment mit kind 1 manchmal im tv glotze... könnt mich totlachen...

❤ mamakummer hab ich im moment wieder öfter. liegt wohl daran, daß sich bald alles zum ersten mal jährt. im moment habe ich manchmal kopfkarussell, dann fallen mir meistens sehr unschöne dinge ein aus der zeit, wo ihre chemo ohne großen effekt beendet wurde und wir uns entschlossen, daß jetzt genug gekämpft wurde. daß jetzt die zeit anfängt, in der wir nur noch jeden schönen tag genießen können. und wo wir nicht mehr so viel heulen wollen, sondern lieber lachen, wann immer es geht. sie hat das auch gut hinbekommen bis fast ganz zum schluss, trotzdem gab es auch in dieser zeit ganz schreckliche momente, und leider fallen ausgerechnet die mir momentan ein. schon blöd, so ein kopf. 

❤ ansonsten bestelle ich hiermit etwas besseres wetter, ich würde gerne weiter kardieren, mir ist da noch so ein kleiner sack bereits gewaschener ouessantwolle eingefallen, den würde ich mir gerne vornehmen. aber das macht ja schon ganz schön dreck, deswegen würde ich das gerne draußen machen. 
ich hoffe da ganz schwer auf nächste woche. und bitte nicht erst am wochenende, da hab ich nämlich an beiden tagen was anderes vor, und keine zeit zum kardieren.

❤❤ und wenn die zwei da oben nicht langsam aufhören sich anzukeifen, dann ich hier so: 
rechtschreibung sechs, ich weiß. aber ich fands sooo lustig...






Kommentare:

  1. Ach Anna,lass dich mal drücken,du bist eine suuuper Mama und nächstes Jahr machen wir uns zusammen einen schönen Tag auf dem Hilshof.Echt mutig wie du die Spinne eingefangen hast,ich glaub ich hätte das nicht hinbekommen.
    Dein Häkelkorb sieht jetzt schon traumschön aus,tolle Farben,
    Bis Samstag
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bettina, du kennst das ja, manchmal machen einem die hinreißenden Bestien eben einen Strich durch die Rechnung... Nächstes Jahr muss der Mann sich das Wochenende vom Drachen eben frei wünschen, damit ich auf jeden Fall fahren kann.
      Die Spinne hatte echt Glück, daß sie mich getroffen hat, denn trotz riesiger Angst kann ich die einfach nicht totmachen, das gehört sich irgendwie nicht, schließlich sind die Teile ja nützlich und können nix dafür, daß ich so ne Schissbuxe bin.
      Der Häkelkorb hat auch Glück, nämlich daß er so schön ist, daß ich ihn dringend fertig bekommen will, sonst hätte ich schon längst keine Lust mehr... ;)
      Und danke für den ersten Satz, das wollte ich hören... ❤

      Löschen
  2. RESPEKT! Ich bin ja auch kein großer Fan von Spinnen in der Wohnung (und schon gar nicht in DIESER Größe!!!). Außer bei Nanny Ogg. Die ist natürlich größer. Aber die ist flauschig und orangeschwarz. Und ich hab 30€ für sie bezahlt. ;)

    Ich schließe mich Bettina an: Du bist eine tolle Mama!!! Und im Oktober ist die Handmade (am 19. und 20. 10) im BOchumer Ruhrcongress, und dann ist Weihnachten und dann ist schon wieder nächstes Jahr und dann spinnt der Drache ja schon wieder ganz bald. :) Glaub ich.

    Die Tasche ist echt schön geworden! Hut ab für die Wahl der Häkelnadel, ich hab ja letztes Jahr eine Eule mit 3,0mm gehäkelt und bin fast bekloppt geworden. Insofern, 2,5, und dann eine große Tasche - wow.

    Die kardierte Wolle ist voll schön geworden! Ich hab ja meine irische und die anderen auch noch (bin in letzter Zeit gar nicht zum Spinnen gekommen) und ich finde, die fasst sich voll schön an - und die riecht sooo schön nach Schaf. ;)


    Ganz liebe Grüße!
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Julia, an Nanny Ogg musste ich auch vorhin denken... lustig, daß du prinzipiell genauso über Spinnen denkst wie ich... nimmst du Nanny Ogg eigentlich auch in die Hand oder eher nicht so?
      Jaa, genau, das nächste mal Hilshof ist gar nicht mehr lange und dazwischen kommen ja noch einige schöne Termine.
      Die Häkelnadel hab ich so gewählt, damit die Tasche nicht so stark nachgibt bei voller Zuladung, was das für die Arbeitsmenge bedeutet, hab ich vorher nicht so bedacht... naja, nun ist es so. Wird auch irgendwann fertig. Ich versuche, den Weg zu genießen und nicht nur das Ziel zu sehen (leicht hysterisches Lachen bitte hier einspielen)
      Ich freu mich auf Samstag, da sehen wir uns ja hoffentlich!
      LG Anna

      Löschen
  3. Ich wünschte, das wäre so, aber ich muss am Samstag arbeiten (und es wird hundertpro voll - immerhin ist Extraschicht!) und da mein Freund und ich selbst noch "auf Schicht" wollten werde ich dann um vier meine Sachen zusammenpacken, schnell abhauen und zu Hause was essen - und dann wird ein kleiner Rucksack gepackt und es geht nach Herne zum Archäologischen Museum (mit Mittelaltermusik und Live Schmieden und so! YEAH!) und dann wollten wir noch zur UNi ...

    Geht ihr auf die Extraschicht? IHr bekommt die Tickts ja billiger, wegen der RuhrTOP Card - 7,50€ pro Stück. Es lohnt sich auf jeden Fall!

    Nanny Ogg wird übrigens nicht auf die Hand genommen. ;) Ich hab mal (probeweise) eine ausgewachsene Smithi mit Heimchendose und Pappe drunter aus dem Terrarium genommen (um zu versuchen, wie es ist, wenn man die einfangen muss), aber näher als so bin ich noch keine Vogelspinne gekommen. Muss auch nicht sein. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, Mittelalter, waaah... tja, da wird meine Teilnahme am Stricktreffen doch mal spontan ein bisschen gekürzt, damit ich mit Mann und Kind 2 da auch noch hin kann... bist du die Woche auch im Ticketdingsda? Dann komm ich vorbei und kauf die Karten bei dir...
      Und danke für den Tip mit der RuhrTopCard, das war mir noch garnicht klar....
      Yay, Mittelalter, ich freu mich! Und vielleicht treffen wir uns ja sogar! Bist du mit Spindel da oder nur so?

      Löschen
  4. *lacht* Ja, ich bin morgen da (und Dienstag), aber nur im Büro. Guck mal hier, da ist das Programm:

    http://www.extraschicht.de/programm/spielort/lwl-museum-fuer-archaeologie-herne/sortierung/staedte/

    Geh auf "Herne" und da auf "Archäologisches" ... aBer is ja klar, nä? ;) Ist frühmittelalter, aber die zeigen immerhin auch Brettchenweben! ;)

    Ansonsten bin ich noch am Samstag arbeiten (klar), aber da wirds wohl recht voll ... Denk' bitte nur dran, die RuhrTOPKarten alle mittzunehmen, wenn ihr die Karten kauft!!! Sonst klappt das mit dem Rabatt nicht ...

    Ich bin nur so da, und ich muss auch mal gucken, ab wann ... ABer da wir einen fligenden WEchsel bei der Schicht haben, hoffe ich, dass wir so um ca. halb sieben oder spätestens sieben in Herne aufschlagen können. ;)

    Ich freu mich schon voll! :)

    P.S.: Um mal noch mehr Werbung zu machen: Der FErienpass is auch schon raus! ;) Programme haben wir aber auch, falls ihr erstmal nur gucken wollt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ferienpass lohnt bei uns nicht, die Mädels sind fast gar nicht zuhause in den Ferien... auch lustig...

      Löschen
  5. Als ich gestern erfahren habe, dass du nicht kommst, war ich auch total traurig. Aber wenn ich das hier so lese, bist du wirklich die allerallerverantwortungsvollste Mama, die ich kenne!
    Nächstes Jahr spinnt der Drache bestimmt wieder und dann aber...

    AntwortenLöschen