Sonntag, 18. August 2013

genäht !?

ich
habe
genäht

ist das nicht unfassbar?
wer mich kennt, weiß daß ich beim nähen eine total gespaltene persönlichkeit habe. einerseits würde ich es gerne können, es gibt soo schöne schnitte etc, und man könnte sich genau die sachen machen, die einem vorschweben etc. andererseits bin ich bislang eine ziemliche niete gewesen, was das nähen angeht. für den hausgebrauch reichts, ein paar teile habe ich schon schwitzend und fluchend unter meiner nähmaschine hervorgezogen, aber spaß hats nicht gemacht. und irgendwie denk ich auch falsch fürs nähen. rechts, links, innen, außen? kann ich bei so nem stück stoff nicht auseinanderhalten, wenn es erstmal nicht mehr flach vor mir liegt. ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, wo die naht oder der verschluß oder was weiß ich an dem fertigen teil hinterher ist... jaja, ich weiß, das kommt mit der übung, aber ich hasse es, nicht zu wissen was ich da gerade mache.

nun habe ich aber die abwesenheit der kinder genutzt, meinen bereich des arbeitszimmers aufzuräumen (da sah es vorher aus wie auf der hauptdeponie). mein basteltisch ist jetzt wieder nutzbar und ich komme wieder leichter an alles ran. JACKEline hat ein plätzchen ergattert und wenn endlich mal alle diese schönen alten, aber leider überzähligen stühle nicht mehr da rumstehen, wirds noch viel besser... na egal, ich schweife ab, worauf ich hinauswollte: die nähmaschine konnte wieder genutzt werden. nachdem ich das elektrokabel mit dem fußpedal dann auch gefunden hatte. hrm. 
mithilfe der wunderwunderbaren dawanda nähschule auf youtube habe ich dann also genäht.
guckt ihr 



das ist so ein tetraederförmiges täschchen. wollte ich schon immer mal nähen. mal abgesehen davon, daß ich nicht akkurat war, die lasche unten sitzt nicht mittig und so, bin ich ganz zufrieden. 
UND: die tasche hat sogar 



EIN FUTTER!! mein größter angstgegner! nee, was bin ich stolz! (die profinäherinnen unter meinen verfolgern bitte nix sagen. nur lächeln und winken, männer, immer lächeln und winken, würde mein lieblingspinguin jetzt sagen...)

was noch?
oh, ja, ne spinne hatten wir wieder. diesmal waren die katzen schneller. ich fand sie tot im wohnzimmer, und das war auch gut so, denn diesmal war das vieh un-glaub-lich groß. ich musste den kadaver ganz schnell entsorgen, sonst hätte er ratten angezogen. SO groß war das teil. ich konnte vor lauter fassungslosigkeit nicht mal ein foto für hier machen. 
was lernen wir daraus? katzen sind super haustiere. nicht nur, daß die zwei kleinen uns jederzeit gerne davor bewahren, zuviel zu essen, vor allem käse steht hier hoch im kurs, nein, sie halten auch sehr konsequent die fliegenpopulation hier im haus gegen null. wann immer einer hier rumbrummselt, sind seine minuten sozusagen gezählt. kasimir ist inzwischen dafür berühmt, mit einer lässigen pfotenbewegung das fliegentier auf den boden zu schmettern und somit zu eliminieren. motte dagegen bevorzugt die anmutige akrobatenmethode, bei der man einen sehr hohen satz in die luft macht und die fliegen mit beiden vorderpfoten fängt, indem man eine klatschbewegung ausführt.
beiden gemeinsam (vermutlich genau wie bei allen anderen fliegenjagenden katzen) ist die angewohnheit, die erlegten jagdopfer danach genüsslich zu verspeisen. dabei kann es vorkommen, daß kasimir die fliege aus versehen aus dem mund entkommt, wenn er gerade kaut. egal, jubelt der kater, fang ich sie eben nochmal! 
nun wissen wir inzwischen also, daß spinnen durchaus auch gefangen werden. war ja schon die zweite tote spinne, derer ich ansichtig werden durfte, die erste lag in der küche. was mich zu der schlußfolgerung bringt: spinnen sind unlecker. wenn nicht mal kasimir, der staubsauger und auch bekannt als unser kleines hausschwein, die teile essen will, dann müssen die echt ganz furchtbar schmecken.
ich sag mal, da verlass ich mich gerne voll und ganz auf das urteil meiner katzen. sowohl was die schmackhaftigkeit von fliegen angeht, als auch den spinnengeschmack. manno, jetzt hab ich bilder im kopf...

Kommentare:

  1. Gratuliere, die sieht ja toll aus! Solche nicht mittigen Laschen schaffe ich auch ((-: LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. ist doch richtig toll geworden,sei nicht so kritisch mit dir selber
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na gut, ich mecker nicht mehr an meiner Tasche rum. Eigentlich mag ich sie ja auch.

      Löschen