Freitag, 6. Dezember 2013

nachträge I

so, der arbeitstitel fakir war da. 
aus den gezeigten teilen, nämlich einem stück kardenband und einem küchenbrett aus dem möbelhaus hat mein mann mir ein kardierbrett gebaut.
so schaut das gute stück aus.

natürlich hat es einen drehbaren fuß:


den kardenbelag haben wir mit pattex angeklebt, das war ein interessantes erlebnis, ich war selten so high... 
ursprünglich war der plan, den rand noch zusätzlich zu tackern, aber das zeug sitzt jetzt schon bombenfest, das lassen wir erstmal so.


hier nochmal eine detailaufnahme vom fuß, der wird mittels eines einschraubgewindes befestigt. alle teile gab es lose im bauhaus zu kaufen, nur falls jemand nachkaufen möchte...


den praxistest hab ich noch nicht gemacht aus mangel an zeit und ruhe. der rundstab steht schon in der ecke und wartet auf bessere zeiten. kommt zeit, kommt... röllchen.

so, was zeig ich denn noch?
ah, ja, ich weiß!

das war an helloween, auf verlangen eines einzelnen kindes. hatte ich vorher noch nie gemacht, war total cool!












1 Kommentar:

  1. Hoffentlich schenkt dir bald jemand einen Topf voll Zeit bin schon gespannt was du mit dem Brett zauberst (-:
    Der Kürbis sieht klasse aus ((-:
    LG G

    AntwortenLöschen