Sonntag, 31. August 2014

sommerpause beendet

so, die sommerferien sind rum, wobei ich auch gar keine hatte...
während die kinder mit den pfadfindern in holland waren (und sich, im falle von kind 2, von einer zecke eine borelliose einhandelte! am auge! schauder...) und ihre freie zeit genossen, saß ich die ganzen 6 wochen jeden tag 6 stunden in der schule und ließ die rübe rauchen. am ende kam dabei folgendes heraus:



ich bin jetzt schulbegleiterin bzw integrationsassistentin für behinderte kinder beim besuch einer regelschule. seit einer woche arbeite ich nun auch schon und muß sagen, es macht mir viel spaß, aber ich habe auch unwahrscheinliches glück gehabt mit dem kind, der schule und der lehrerin. die bezahlung ist natürlich tragisch, willkommen im sozialen sektor.


zwischendurch machten wir ein wochenende kurz halt im mittelalter...

 
unser lager






 
kind 2 beim zähmen eines wasserdämons.

mehr dazu auch nachzulesen hier bei unserem lieben flugunfähigen freund ping.

dann waren wir letzte woche kurz in japan am fuji...

 

nee, natürlich nicht wahr, sondern wir waren auf dem zeltfestial am stausee, wo wir uns fettes brot angehört haben. super konzert!



und die kürbissaison hat mal wieder angefangen, wurde aber auch zeit!



natürlich hab ich gestrickt, hab sogar noch was von vor der pause zu zeigen, das liefere ich aber noch.
habt geduld mit mir und seid gnädig, ich gelobe wirklich besserung. jetzt hab ich ja wieder etwas mehr zeit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen