Mittwoch, 23. September 2015

Spinntreffen im September

Letztes Wochenende war wieder Spinntreffen der Wollverwandler. Wie immer war es super schön und jede Minute des Wartens wert, es waren wieder ein paar neue Gesichter da und es wurden auch neue Spinnviren weitergereicht. Dieses Mal war es wieder voller, nachdem im August ein kleines Sommerloch eingetreten war.




Insgesamt dürften es wieder um die 20 Anwesende gewesen sein, ich habe aber nicht nachgezählt.

Einige hatten auch wunderbare Sachen zum Zeigen mitgebracht







Als besonderes Bonbon diesen Monat waren in der Kirchengemeinde tibetische Mönche zu Gast, die dort seit 5 Tagen an einem Sandmandala arbeiteten. Die filigrane Arbeit und die Geduld der Männer war wirklich sehenswert.








Am folgenden Tag wurde das Mandala zeremoniell zerstört und der Sand in die Ruhr geworfen.

Jetzt sind es wieder 4 Wochen Wartezeit, bis wir uns wieder treffen... verdammt lang...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen