Dienstag, 26. Juli 2016

Vorher/Nachher

Und die Tage ziehen ins Land und der Färberausch scheint noch zu halten... wobei ich gerade wegen Arbeiten im Bad den Wäscheständer in der Wollküche habe und deswegen derzeit eine Färbepause erlebe.
Was vorher noch entstanden ist: mehr Knüddels. Hier habe ich mal fotografiert, wie das so aussieht auf dem Blech vorher. Das muss dann alles schön nass gemacht werden vor dem Färben, gerade diese Wolle, ist nämlich superwash, da perlt das total ab.


Das ist entstanden


und das


...das hier fand ich super, das hab ich dann gleich angesponnen...


leider etwas unscharf


Kammzüge gab es auch noch 2



Und weil ich dann mal was anderes brauchte, hab ich mich an meine großen Acrylvorräte gemacht und dies hier gehäkelt. Innen drin ist Kunststoffseil in 8 mm Stärke. Leider gab es nur 12 m am Stück, sonst hätte ich es auf jeden Fall größer gemacht. Muss ich mal die Augen offen halten.
Ich habe mich weitestgehend an Diese Anleitung gehalten, nur macht sie da glaub ich halbe Stäbchen, ich habe nur feste Maschen gehäkelt.



Und weils so schön war, gab es zwei Tage später noch eines, diesmal mit 6 mm Seil und ganzen Stäbchen. Sehr schön geworden, nur leider sieht man etwas das helle Seil durchschimmern und das Teil ist nicht schwer beladbar, dann wird der Henkel immer länger und der Korb oben immer enger... also ein gutes Körbchen für Strickprojekte oder so was. Als Handtasche gehts natürlich auch.



...und weil irgendwie nochwas fehlte, hab auch ich noch eine passende Quaste gemacht...


















Jetzt sind die zwei kinderfreien Wochen bald rum, morgen kommen die Schnecken wieder nach Hause. Dieses Jahr ist uns sehr aufgefallen, daß unsere Kinder wirklich nicht mehr besonders viel Arbeit machen, denn es war zwar ruhiger im Sinne von leiser hier, aber sonst hatten wir echt nicht weniger Arbeit oder Streß als sonst. Natürlich weniger Schmutz, Geschirr, Kochen, aber ich kann eigentlich auch sonst schon ziemlich frei über meine Zeit verfügen. Tja, da kommen einem schon Gedanken, man sollte die Kinder echt noch genießen, wenn sie einen lassen, das geht ja so schnell alles in den letzten Jahren. Die Große kommt schon in die Oberstufe, Jungs sehe ich auch schon am Horizont...  Ich freue mich jedenfalls schon auf die beiden. Vielleicht unternimmt ja einer was mit mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen