Samstag, 20. Mai 2017

Unser Muttertag

Letzten Sonntag waren wir wieder im Freilichtmuseum in Lindlar auf dem Tierkindertag, zu dem wir jedes Jahr wieder herzlich willkommen sind. Wir bekamen unseren Stammplatz oben am Hauptweg, mitten im Getümmel.







Das Wetter war zunächst super, strahlender Himmel, aber dann...
video




Das war so schade! Viele Besucher gingen natürlich nach Hause, Und wir dachten schon die Veranstaltung würde nun abgesagt. Doch es klarte nach einer halben Stunde wieder auf und es kamen sogar noch einmal einige neue Besucher.
Ein paar Schäfchen usw habe ich natürlich auch geknipst.





Und diesen wunderschönen Schäferwagen hatten wir hinter uns, den fand ich super...
Als Dankeschön der Schäfer gab es dieses Mal für uns eine Tasse, da hab ich mich sehr gefreut!

Samstag, 22. April 2017

Spinn- und Handarbeitstreffen in Wuppertal

Heute habe ich es endlich einmal wieder nach Wuppertal geschafft zum Spinn- und Handarbeitstreffen, welches unter der liebevollen Leitung unserer Spinnfreundin Dorothea entstanden ist. Es war sehr gemütlich und gesellig, ganz tolle Menschen dabei, einige Gesichter kannte ich auch schon und habe mich sehr gefreut, alle wiederzusehen. Auch die Rädervielfalt war klasse! Der vierte Samstag im Monat wird ab sofort möglichst freigehalten! 

Donnerstag, 20. April 2017

Gestern

Gestern war meine Spinnfreundin Gaby kurz hier, und da konnten wir zwei Adventskalender-Ergebnisse zusammen in freier Wildbahn fotografieren 

Obwohl wir beide noch andere Fasern dazugemischt hatten, sieht man doch deutlich die Verwandtschaft. Sie hat an ihrem Webstuhl gewebt, und mein Wellentuch ist auch fertig.
Und dann kamen gestern so viele nette Kommentare zu meiner Anleitung "Just the right angle" über Ravelry rein, also bin ich gerade mal gucken gewesen... über 400 downloads alleine gestern, das höchste Tagesergebnis jemals und bald überholt sie den Bandersnatch. Und dank des vielen Verkehrs auf der Anleitungsseite ist sie gerade sogar in den Top20. 
Verrückt!

Sonntag, 9. April 2017

Jahresbeginn

Das Was soll man schreiben, wenn man so lange nichts gepostet hat? Ich versuchs erst gar nicht zu erklären, es war einfach zu viel. Aber durchaus nichts negatives, keine Sorge. Ich gebe euch mal ne kleine Auswahl:

1. ich habe eine neue Anleitung geschrieben und wieder auf Ravelry eingestellt.

Die Jacke heißt Just the right angle und ist oben rechts durch Klick aufs Bild wieder gratis über Ravelry erreichbar und zu downloaden. Das Design ist diesmal ziemlich eingeschlagen, die pdf wurde in den drei Monaten schon über 2000 mal heruntergeladen. Ich freu mich!

2. Ich habe den Regenbogen aus meinen neuen Farben von Patchwork Pro fertig gesponnen und daraus ein Tuch gestrickt. Ein riesen Projekt, was sich echt gelohnt hat.



3. Ich hbe mir ein neues Tattoo stechen lassen. Nein, es ist keine Pantoffelschnecke, die sind jetzt auch nicht sooo fotogen, und außerdem liebe ich alle Häuschenschnecken...

4. Combospinning nach diesen Video



ist total suchterzeugend. Das erste Garn war schon letztes Jahr fertig und wurde zum Prototyp der neuen Anleitung (die braun-grüne), und dann folgten noch Nummer 2, das wurde die zweite Jtra
und Nummer 3, wird derzeit eine Art Poncho
und Nummer 4 ist in Arbeit.

5. Der Adventskalender wurde gemeinsam mit anderen Färberestchen gemischt und bunt versponnen
und wird gerade ein Tuch mit Pfauenmuster 
 

6. haben wir einen Osterswap gemacht und auch dieser wurde bereits angesponnen.

das hier war mein Beitrag
Auch hier habe ich wieder einige Kammzugabschnitte aus meinen eigenen Färbereien dazugemischt. So sehen meine Spinnbonbongläser aus. Hach!

So, das soll erst einmal reichen, ich gelobe Besserung...

Apriltreffen

Wegen Ostern mussten wir unseren angestammten dritten Samstag ja leider verlassen und so fand unser Treffen gestern schon statt. 
Außer dass es wieder wahnsinnig voll und unheimlich gemütlich war (wie immer also), war der Kuscheltisch reich gedeckt, das Mitbringbuffett ebenfalls, und dann hatten wir diesmal sogar musikalische Untermalung, denn eine Spinnerin hatte ihren Mann nebst Gitarre mitgebracht und der hat uns ganz herrlich begleitet mit seinem Instrument. 

 Das nächste Mal findet ihr uns am Muttertag (14.5.) ab 10 Uhr im Freilichtmuseum Lindlar im Bergischen, dort spinnen wir wie immer in den letzten Jahren auf dem Tierkindertag und stehen für Fragen und netten Besuch zur Verfügung. Das Mai-Treffen an unserem üblichen Ort findet trotzdem statt, und zwar am 20.5.