Sonntag, 9. April 2017

Jahresbeginn

Das Was soll man schreiben, wenn man so lange nichts gepostet hat? Ich versuchs erst gar nicht zu erklären, es war einfach zu viel. Aber durchaus nichts negatives, keine Sorge. Ich gebe euch mal ne kleine Auswahl:

1. ich habe eine neue Anleitung geschrieben und wieder auf Ravelry eingestellt.

Die Jacke heißt Just the right angle und ist oben rechts durch Klick aufs Bild wieder gratis über Ravelry erreichbar und zu downloaden. Das Design ist diesmal ziemlich eingeschlagen, die pdf wurde in den drei Monaten schon über 2000 mal heruntergeladen. Ich freu mich!

2. Ich habe den Regenbogen aus meinen neuen Farben von Patchwork Pro fertig gesponnen und daraus ein Tuch gestrickt. Ein riesen Projekt, was sich echt gelohnt hat.



3. Ich hbe mir ein neues Tattoo stechen lassen. Nein, es ist keine Pantoffelschnecke, die sind jetzt auch nicht sooo fotogen, und außerdem liebe ich alle Häuschenschnecken...

4. Combospinning nach diesen Video



ist total suchterzeugend. Das erste Garn war schon letztes Jahr fertig und wurde zum Prototyp der neuen Anleitung (die braun-grüne), und dann folgten noch Nummer 2, das wurde die zweite Jtra
und Nummer 3, wird derzeit eine Art Poncho
und Nummer 4 ist in Arbeit.

5. Der Adventskalender wurde gemeinsam mit anderen Färberestchen gemischt und bunt versponnen
und wird gerade ein Tuch mit Pfauenmuster 
 

6. haben wir einen Osterswap gemacht und auch dieser wurde bereits angesponnen.

das hier war mein Beitrag
Auch hier habe ich wieder einige Kammzugabschnitte aus meinen eigenen Färbereien dazugemischt. So sehen meine Spinnbonbongläser aus. Hach!

So, das soll erst einmal reichen, ich gelobe Besserung...

1 Kommentar:

  1. DU warst wirklich richtig fleißig und deine Bonbongläser sehen klasse aus LG G

    AntwortenLöschen